Nicolle

Der Hundesportvirus hat mich 1996 befallen. Damals besaß ich eine DSH-Mixhündin Namens “Asta”. Mit Asta machte ich meine erste BH/VT und arbeitete sie im IPO, sowie im THS-Bereich. Hierbei hatten wir mehrere Erfolge zu verzeichnen (mehrfache Kreis- und Landesmeisterin im DVG/LV Westfalen und 1998 “dhv DM/THS deutsche Meisterin”).

So kam es, dass nun die erste Malinoishündin “Diva vom Lortzingweg” ihren Platz bei mir einnahm. Neben dem Ausbilden meiner Hunde übe ich seit vielen Jahren den Posten der Ausbildungswartin und “VDH– Hundeführerschein” in meinem Heimatverein aus.

Im Jahr 2002 entschloss ich mich eine neue Hündin “Angel vom Allgäuer Mächeler” bei mir aufzunehmen. Bei dieser wunderbaren Hündin kam ich zum ersten Mal auf den Gedanken, Malinois zu züchten.
Mit Angel legte ich im Jahr 2003 erfolgreich die DMC Wesensprüfung mit 94 Punkten und 2004 die DMC Körung ab.

Im gleichen Jahr ließ ich mir meinen Zwingernamen “von den brennenden Herzen“ im VDH und von der FCI schützen.

Da mich schon immer auch die andere Seite vom Hundesport intertessiert hat, habe ich mich entschlossen das Amt der Leistungsrichterin anzunehmen. Die Zucht und das Richten begeistert mich jeden Tag aufs Neue und ich freue mich auf weitere Jahre, mit tollen Hunden und Hundesportlern.

Nach vielen Nachfragen der Welpeninteressenten entschloss ich mich im Jahr 2010 ein Buch zu verfassen “Der Malinois”. Dieses Buch soll den Grundstock für den Neuanfang mit einem Malinois erleichtern.