Andrè

Aus einer zufälligen Begegnung mit dem Malinois, wurde Liebe zu dieser außergewöhnlichen Rasse. Durch die Malinois-Hündin “Ilka”, die ich im Alter von 1 Jahr aus der Tierhilfe Hamm holte, kam ich zum Hundesport. Mit viel Mühe sozialisierte ich die Hündin, jedoch konnte ich nicht ganz die schlechten Erfahrungen aus ihrer Vergangenheit beheben. Ilka war eine sehr ängstliche Hündin und somit für den Hundesport nur bedingt geeignet. Leider gab es einen traurigen Moment, wo sich die Wege von Ilka und mir trennten, da sie sehr krank wurde und innerhalb kurzer Zeit verstarb. Trotz ihrer kleineren Mängel, war sie doch eine sehr anhängliche und treue Hündin. Der Abschied von ihr viel mir sehr schwer. So kam im Jahr 2007 “Bandit von den brennenden Herzen” in mein Leben. Mit ihm arbeite ich im IPO Bereich. 2011 kam “Carey von den brennenden Herzen” wieder zu uns zurück, da der Besitzer leider unerwartet verstarb. Diese Hündin überzeugte in jeglicher Lage, so dass wir uns entschlossen diese Hündin bei uns aufzunehmen. “Carey” ist eine Vollschwester zu unserem “Connor”, genannt “Shaya” der in Südafrika als Artenspürhund eingesetzt wurde.