unser Zuchtziel

Der Malinois ist wirklich ein arbeitseifriger und spielfreudiger Hund, das kann ich nur bestätigen. Wer Freude am Hundesport hat und auch den Willen, diesen regelmäßig zu betreiben, ist sicherlich mit einem “Mali” gut bedient. Hinter meinen Verpaarungen steckt eine Grundidee, ob und in wie weit sie sich verwirklichen lässt, zeigt sich immer erst nach einigen Jahren.

Natürlich will man immer “wesensfeste“, “triebstarke“ und “gesunde“ Welpen züchten, aber die Zucht ist ein Abenteuer und jeder, der sich mit der Rasse befasst, weiß wie viele unterschiedliche Faktoren hier eine Rolle spielen.

Neben den vorrangigen Wesenseigenschaften ist Gesundheit ein wichtiges Kriterium. So kommt mittlere oder schwere HD beim “Mali” so gut wie gar nicht vor, während der Prozentsatz bei anderen Gebrauchshunderassen hier bei ca. 20% liegt. HD frei sind ca. 80% der Hunde, bei anderen Rassen liegt der Prozentsatz unter 50%. Nimmt man noch die Übergangsform der HD dazu, die ja auch noch nicht als HD anzusehen ist, kommt man auf einen HD- freien Prozentsatz von 98% – was wohl von kaum einer anderen Rasse dieser Größe erreicht wird.

Wesen setzt sich nicht nur genetisch, sondern auch aus Zucht, Aufzucht und Ausbildung zusammen. Der “Mali” ist wachsam und rege, von übersprudelnder Lebhaftigkeit und stets aktionsbereit. Neben seinen angeborenen Fähigkeiten als Hüter der Herden, besitzt er die wertvollen Eigenschaften eines sehr guten Wächters für Mensch, Haus und Hof. Er verteidigt seinen Herrn ohne jegliches Zögern hartnäckig und leidenschaftlich. Auch sein umgängliches Wesen Kindern gegenüber möchte ich unbedingt erwähnen.

Bei Abgabe der Welpen gilt es den angehenden Besitzern die wichtigsten Grundprinzipien mit auf den Weg zu geben, darum endet die Zucht auch nicht mit der Abgabe der Welpen, sondern ist eine langjährige Aufgabe. Ist der Welpe geboren und die Sinnesorgane entwickeln sich, beginnt die wichtigste Arbeit: die Prägung auf den Menschen (auch Kinder) und die Prägung auf die Umwelt.

Wir verpflichten uns diese “Wesensmerkmale und Gesundheitsgedanken” zu erfüllen, damit unsere Welpenkäufer eine gute Ausgangssituation für Ihren “Mali” bekommen.